„Wir wissen was Du gemacht hast!“

In der Schweiz kursiert zurzeit ein Phishing-Mail von Betrügern, welche das Passwort des Nutzers offenlegt. Das soll die Leute verunsichern.

In letzter Zeit gehen immer mehr Meldungen bei den Polizeibehörden ein, die alle dasselbe Thema hatten: User meldeten sich, weil sie Erpresser-Mails erhielten. Wenn sie nicht einen bestimmten Betrag in Bitcoin zahlen würden, würden Videos veröffentlicht, die sie beim Konsumieren von Pornos zeigen. Als Beweis legen die Erpresser der E-Mail jeweils aktuelle oder ehemalige Passwörter bei.

Gemäss Auskunft der Polizei handelt es sich dabei um Spam Mails! Der Inhalt ist von den Betrügern frei erfunden um Geld zu erpressen

Solche Mails sollten umgehend gelöscht werden und es soll keinen falls darauf reagiert werden!

Bei Fragen zur ICT Sicherheit stehen wir Ihnen sehr gerne zu Verfügung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.